Über mich

Ich forsche als Postdoc zu urbanen Nachhaltigkeitstransformationen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit und Governance-Netzwerken.

An der Digital Society Initiative der Universität Zürich leite ich ein kleines Team, welches sich mit Nachhaltigkeitstransformationen in der Stadt Zürich befasst. Dabei fokussieren wir uns spezifisch auf die lokale Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) im Kontext der Digitalisierung.

In meiner Forschung verbinde ich moderne Datenanalyse-Techniken (Natural Language Processing, Bayesianische Modelle, Netzwerk-Analyse) in angewandten Fragestellungen. Im besten Fall kombiniert mit qualitativen Perspektiven in einem interdisziplinären Team.

Ich schloss mein (summa cum laude) Doktorat in Politikwissenschaften im Jahr 2019 an der Universität Bern ab, für Forschung, welche ich vor allem an der Eawag, dem Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs, durchführte. Danach hatte ich das Privileg, das Stockholm Resilience Centre als vom SNF finanzierter Gastwissenschaftler für vier Monate zu besuchen. Zwischen 2019 und 2021 war ich Teil der Robert Bosch postdoc academy for transformational leadership, welche herausragende Wissenschaftler aus ganze Europa versammelte, die im Kontext von inter- und transdisziplinären Projekten forschen. Ich betreue und betreute Studenten auf Bachelor-, Master- und PhD-Level an der Universität Bern und Zürich und unterrichte unregelmässig sowohl inhaltliche wie methodische Kurse.

Ein (momentan noch englischer) CV findet sich hier.